Spindestube Meuro?

Die Spindestube Meuro wird in der alten Dorfschule entstehen, welche als die älteste noch erhaltene Einklassenschule in Sachsen-Anhalt gilt.

Was ist eine Spindestube?

Wie früher schon kommen Menschen regelmäßig abends in der „Spindestube“ zusammen, um gemeinsam zu essen, sich mit interessanten Themen zu beschäftigen und miteinander auszutauschen. Doch heute haben ihre Treffen noch ein weiteres Ziel: Sie möchten neue Ideen für ihr kommunales Leben entwickeln.
Dieser Zukunftstreffpunkt Dorf in alter Tradition wird in fünf Kirchengemeinden im Kirchenkreis Wittenberg erprobt und ist offen für die gesamte Einwohnerschaft.

Die regelmäßigen Treffen und Veranstaltungen der Spindestube werden bis zum Aufbau der Spindestube im Pfarrhaus von Meuro stattfinden.

Aktuelles aus der Spindestube

Die Blütezeit ist gekommen...

Bau auf, bau ab!

Nach den, durch die Corona Krise, ungewöhnlich ruhigen Osterfeiertagen, wurde es am Dienstag direkt früh morgens laut an der alten Dorfschule in Meuro. Durch die

Weiterlesen »
Massive Holztüren aus der alten Dorfschule

Baufreiheit geschaffen

Angesichts der aufziehenden Corona Krise hatten wir lange überlegt, ob wir die geplante Aufräumaktion am 14. März wie geplant durchziehen sollten. Hinsichtlich der nach Ostern

Weiterlesen »

Veranstaltungen

Sep
13
So
2020
Tag des offenen Denkmals 2020: „Chance Denkmal: Erinnern. Erhalten. Neu denken.“ @ Spindestube Meuro
Sep 13 ganztägig

Am 13. September 2020 findet der nächste Tag des offenen Denkmals statt. Das Motto lautet im Jahr 2020: „Chance Denkmal: Erinnern. Erhalten. Neu denken.““

Die Spindestube Meuro sowie die Kirche Meuro werden sich an diesem Tage entsprechend präsentieren. Nähere Informationen erfolgen im Frühjahr 2020.

Impressionen aus der Spindestube

Das Vorhaben „Sanierung Spindestube Meuro“ wird im Rahmen des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum des Landes Sachsen-Anhalt 2014-2020 (EPLR) aus Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfonds zur Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) und des Landes Sachsen-Anhalt gefördert.