Auf dem Pfarrgrundstück wurde in den vergangenen Tagen in Eigenleistung eine neue Schaukel gebaut und aufgestellt.  Da in den letzten Wochen einige Stämme aus Rubinienholz aus dem Kirchenwald auf den Anger gebracht wurden, haben sich viele fleißige Hände daran gemacht, einige Stämme zu schälen, zu planen und zu imprägnieren. 

Schlussendlich konnten aus vier verschiedenen jeweils ca. 4 Meter langen  Runinienstämmen sowie einem über 5 Meter langem Tannenstamm aus dem Pfarrgarten ein tolles Schaukelgerüst gebaut werden.

So konnte nach zusammen knapp 20 Arbeitsstunden der erste Belastungstest für die Schaukel durchgeführt werden. 

Neben der vielen Arbeit fielen zusätzlich noch ca. 100 € an Materialkosten für Verschraubung, Halterungen etc. an. 

Zukünftig soll auf den Anger im Rahmen der Sanierung noch viel mehr entstehen, dafür sind wir über jede Unterstützung dankbar.