Am Mittwoch den 26. Februar 2020 wurde eine kleine, aber sehr wichtige Baumaßnahme in der Spindestube Meuro umgesetzt!

Bevor die Arbeiten am Dach und im Obergeschoss anfangen können, mussten ein paar gebrochene Setzstufen der alten Holztreppe provisorisch ausgetauscht und gesichert werden. Nach den nun erfolgten Arbeiten können in den kommenden Wochen die Dachdecker sicheren Schrittes ihren Arbeitsplatz erreichen. Sobald die groben Fundament- und Außenarbeiten getan sind, sowie die Decken und Wände in Schuss gebracht wurden, kommt die Treppe erneut dran. Die bisweilen einfachen Behelfsbretter und weitere geschädigte Setz- und Trittstufen werden fachgemäß und schön durch Eschenholz aus unseren heimischen Wäldern ersetzt.